Zu den Inhalten springen

Innere Medizin III: Tumorerkrankungen,
Palliativmedizin

Das Behandlungsspektrum der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin umfasst alle Erkrankungen des hämatologischen und onkologischen Formenkreises einschließlich der Behandlung akuter myeloischer und lymphatischer Leukämien.

Als Behandlungsmodalität steht auch die Hochdosischemotherapie mit autologer Stammzelltransplantation zur Verfügung. Seit etlichen Jahren werden alle Schritte dieser Therapie im Haus durchgeführt. Chefarzt Dr. Geer hat die volle ambulante Zulassung für alle hämatologisch und onkologischen Erkrankungen, so dass auch die ambulante Vor- und Nachbetreuung in einer Hand bleibt und vollständig gewährleistet ist.

Die Klinik verfügt über 26 stationäre Betten für gesetzlich- und privatversicherte Patienten, inklusiv einer Palliativstation mit zurzeit 4 Palliativbetten.

Angeschlossen an die stationäre Abteilung ist eine große ambulante Tagesklinik für Patienten, die dort Chemotherapien und andere tumorspezifische Behandlungen erhalten und somit auch im ambulanten Bereich weiter durch uns versorgt werden.

Die Konsiliartätigkeit für hämatologische und onkologische Fragestellungen wird für alle Fachabteilungen des Diakonie-Klinikums angeboten.
Im Rahmen von regelmäßigen Tumorkonferenzen besteht intensive Zusammenarbeit mit der Abteilung für Chirurgie, Strahlentherapie, Urologie und Gynäkologie. Das Diakonieklinikum verfügt über 4 zertifizierte Krebszentren (Brust-, Prostata-, Darm-, Unterleibskrebs).

Chefarzt
Dr. Thomas Geer

Facharzt für Innere Medizin 
Hämatologie und Onkologie
Palliativmedizin

Tel.: 0791 753-4403
Fax: 0791 753-4969
thomas.geer@dasdiak.de


Mitgliedschaften

  • American Society of Clinical Oncology (ASCO)
  • American Society of Hematology (ASH)
  • European Society for Medical Oncology (ESMO)
  • Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO)
© 2015 Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall