Zu den Inhalten springen
Über uns

Evangelisches Diakoniewerk SHA

Das Evangelische Diakoniewerk Schwäbisch Hall e.V. (kurz: Das Diak) ist ein diakonisches Dienstleistungsunternehmen für alte und kranke Menschen. Mit rund 2900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es der zweitgrößte Arbeitgeber in Schwäbisch Hall.

Neben dem Diakonie-Klinikum hat das Diakoniewerk noch weitere zwei Geschäftsbereiche:

  • Altenhilfe mit den Alten- und Pflegeheimen Gottlob-Weißer-Haus und Haus Sonnengarten in Schwäbisch Hall, Emma-Weizsäcker-Haus in Creglingen, Lotte-Gerok-Haus in Lauda-Königshofen und Lene-Hofmann-Haus in Weikersheim.
  • Diakonie daheim mit 380 Haller Schwestern und Brüdern in 20 Diakonie-Sozialstationen. Im Pflegedienst Diakonie daheim arbeiten 120 Pflegefachkräfte, 96 Haushaltsassistentinnen in der Pflege und 46 Ehrenamtliche in neun Pflegeteams in der Region Schwäbisch Hall.

Zur Gemeinschaft gehören über tausend Frauen und Männer verschiedenen Alters, Lebensstandes und verschiedener Berufsgruppen im Diak. Die Mitglieder wissen sich durch das Evangelium von Jesus Christus in die Diakonie gerufen. Die Gemeinschaft versteht sich als Impulsgeber und Rückgrad für die diakonische Identität. Aufgaben der Gemeinschaft sind speziell diakonische Aus- und Fortbildungen, Seminare, Gemeinschaftsveranstaltungen und seelsorgerliche Angebote.

Das Diak wurde als Diakonissenhaus und Krankenhaus am 1. Februar 1886 eröffnet. In Hohenlohe-Franken sollte ein Netz von Gemeindestationen entstehen, wo Schwestern die Kranken zu Hause pflegen. Ihre Ausbildung erhielten sie im Krankenhaus. Im Gründungsjahr wurden 498 Patienten im Krankenhaus behandelt, ihre Zahl stieg auf 823 Patienten im Jahre 1893. Der Bau eines weiteren Hauses wurde erforderlich. Im Stammhaus wurden ab 1900 Menschen mit Behinderung im Diak betreut. Das Johanniterhaus wurde als Kinderkrankenhaus im Jahre 1890 erbaut und ist heute Psychosomatische Klinik. Der Krankenhausbereich erlebte einen Quantensprung durch den Bau des Hochhauses mit Badhaus (1930-1938). 1978 wurde das neue Waldhaus errichtet, 1992 der Zentrale OP-Trakt, 1997 das Parkhaus mit Hubschrauberlandeplatz. Der Krankenhaustrakt wurde laufend modernisiert und medizintechnisch erweitert.

  • Altenhilfe

Altenhilfe

  • Ambulante Dienste "Diakonie daheim"

Ambulante Dienste "Diakonie daheim"

© 2015 Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall