Zu den Inhalten springen

Chirurgie IV: Gefäßchirurgie

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,
die Klinik für Gefäßchirurgie ist die tragende Säule des interdisziplinären Gefäßzentrums am Diakonie Klinikum, welches im Jahre 2007 von der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) zertifiziert wurde.

In der Klinik für Gefäßchirurgie werden gefäßmedizinische Erkrankungen wie z.B. die Arteriosklerose (Schlagaderverkalkung) und Aneurysmen (Erweiterung von Schlagadern) diagnostiziert und behandelt. Besondere Schwerpunkte liegen in der minimal-invasiven endovaskulären (PTA/Stent) und offen-chirurgischen Behandlung der Becken- und Beinschlagadern, der Halsschlagader (Carotis) und der Bauchschlagader (Aorta). Für die endovaskuläre Ausschaltung von Aortenaneurysmen mit Stentprothesen und sogenannte Hybrideingriffe steht ein hochmodernes Katheterlabor (Angiosuite) zur Verfügung. Im Zentrum unserer Tätigkeit steht außerdem die Behandlung von Patienten mit einer langjährigen Diabetes Erkrankung (Diabetischer Fuß) oder einer chronischen Nierenschwäche (Dialyse). Des Weiteren haben wir uns auf die Behandlung von Venenerkrankungen spezialisiert. Auch hier werden modernste endovenöse Behandlungsverfahren wie beispielsweise die Radiofrequenz Therapie (VNUS Closure FAST) eingesetzt. Die Implantation von Portkathetern und anderen zentralen Venenkathetern und die Anlage sowie Korrektur von Dialyse-Shunts gehören ebenfalls zu unserem speziellen Leistungsspektrum. Außerdem haben wir besondere Kenntnisse bei der Behandlung von Problemwunden an Füßen und Beinen.

Aufgrund der jahrzehntelangen gefäßmedizinischen Erfahrung im Diakonie-Klinikum, der hervorragenden personellen und technischen Ausstattung unserer Klinik und der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachabteilungen bieten wir Ihnen eine umfassende gefäßmedizinische Behandlung auf höchstem fachlichem Niveau. Entsprechend der vorliegenden Gefäßproblematik und der weiteren Begleiterkrankungen wird für jeden Patienten ein individuelles Therapiekonzept erarbeitet. Neben der optimalen medizinischen und pflegerischen Behandlung ist uns die menschliche Zuwendung zu unseren Patienten besonders wichtig.

Falls Sie mehr über uns und die Gefäßmedizin am Diak erfahren möchten, sehen Sie sich bitte auf unseren Internetseiten um oder rufen Sie uns an.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dr. Claus-Georg Schmedt

Chefarzt
Priv.-Doz. Dr. med. Claus-Georg Schmedt

Facharzt für Chirurgie
Schwerpunktbezeichnung Gefäßchirurgie
Endovaskulärer Chirurg (DGG)
Tel.: 0791 753-5151
Fax: 0791 753-5152
gefaesschirurgie@dasdiak.de

Lebenslauf als PDF-Datei

  • Zertifikat Gefäßzentrum

Zertifikat

  • Zertifikat Venen Kompetenz-Zentrum

Zertifikat

© 2018 Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall