Zu den Inhalten springen

Die Geburt

Bitte rufen Sie uns an, bevor Sie zur Geburt im Diakonie-Klinikum zuhause aufbrechen. Dann sind wir auf Sie gleich bestens vorbereitet.
Tel. 0791 753-4642 Keißsaal

Die Geburt - ein natürliches Ereignis. Deshalb versuchen wir in erster Linie natürliche Hilfsmittel einzusetzen, um den normalen Geburtsvorgang zu fördern. Dabei setzen wir auf Bewegung, Lagerung, warme Bäder und Zuwendung durch die geburtsbetreuenden Hebammen und Ärzte.

Wenn es sinnvoll erscheint, werden aber auch Akupunktur und homöopathische Mittel eingesetzt.

Wir bemühen uns, Sie jederzeit zu informieren und Ihnen den Geburtsverlauf zu erklären, insbesondere wenn sich Schwierigkeiten und Komplikationen während der Geburt ergeben. Selbstverständlich stehen alle Möglichkeiten der medizinischen Technik zur Sicherheit von Kind und Mutter zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen:

  • Entbindung mit dem Partner oder einer anderen vertrauten Person
  • Wahl der Gebärhaltung, Einsatz des Gebärhockers oder anderer Hilfsmittel
  • Möglichkeit für Unterwassergeburten
  • Pezzibälle
  • Linderung des Geburtsschmerzes auf Wunsch durch Medikamente oder eine sogenannte Periduralanaesthesie
  • Einsatz von Akupunktur, Homöopathie oder Aromastoffen auf Wunsch
  • Einsatz von Licht- und Klangeffekten zur Entspannung
  • Abnabeln des Kindes durch die Mutter oder den Vater
  • Baden des Kindes durch den Vater nach Wunsch

Wir verfügen über 4 moderne Kreißsäle, die ansprechend und nach dem neuesten medizinischen Standard ausgestattet sind. Die kindlichen Herztöne werden mit dem CTG-Gerät überwacht. Zur genauen Abklärung des kindlichen Wohlbefindens während der Geburt können wir bei Auffälligkeiten eine Mikroblutentnahme durchführen.

Sie können je nach Fortschritt der Geburt aus einer Vielzahl verschiedener Gebärpositionen wie Hocker, 4-Füßlerstand, Seitenlage oder Rückenlage wählen. Die Hebammen unterstützen Sie zu jeder Zeit. Unsere Anästhesieabteilung kann eine Periduralanästhesie rund um die Uhr durchführen.

Der Operationssaal für Kaiserschnitte befindet sich in unmittelbarer Nähe der Kreißsäle. Notfalls ist die Durchführung eines Kaiserschnitts innerhalb von 10 Minuten möglich

Auch der Vater, oder ein anderes Familienmitglied, können den gesamten Aufenthalt mit ihrer „neuen Familie“ verbringen. Dies ist gegen eine Gebühr (inkl. Verpflegung) möglich. Die Unterbringung dieser Familienmitglieder findet dann in unserem gemütlich und neu ausgestatteten Familienzimmer statt.

Von 7:30 bis 10:00 Uhr können Sie unser reichhaltiges Frühstücksbuffet direkt auf der Station genießen.

Alle Neugeborenen werden direkt nach der Geburt durch den Arzt, der bei der Entbindung anwesend ist, untersucht (U 1). Jedes Kind wird außerdem während seines Aufenthaltes von einem Kinderarzt gründlich untersucht. Nach dem dritten Lebenstag wird auch die U 2 von einem Kinderarzt durchgeführt. Kinder mit besonderen Risiken werden intensiv durch Kinderärzte betreut, nötigenfalls auch in die Kinderklinik im Haus verlegt.

  • Anwesenheit des Kinderarztes bei der Geburt bei besonderen Risiken
  • Anleitung und Unterstützung bei der Versorgung Ihres Kindes
  • Veranlassung und Durchführung von Früherkennungsmaßnahmen
  • Die Kinderklinik mit der Frühgeborenenstation befindet sich in unmittelbarer Nähe

Neben allen Beschwerden, die eine Schwangerschaft und eine Entbindung mit sich bringen, erleben wir das Wunder der Geburt: ein neuer Mensch ist auf die Welt gekommen. Wir werden berührt vom Geheimnis des Lebens und können nur darüber staunen.
Wir bieten auf unserer Station eine kleine Dankfeier an und können gern Ihr Kind/Ihre Kinder und Sie selbst segnen. Unabhängig davon welcher Konfession Sie angehören, Sie sind alle herzlich eingeladen, ebenso ihre Familie und Geschwisterkinder. Wenn Sie einen individuellen Termin wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit den Seelsorgerinnen der Frauenklinik auf.

  • Erste Untersuchung des Neugeborenen
© 2018 Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall