Zu den Inhalten springen

Aktuelles

Wildlife-Fotografie auf Helgoland – Ausstellung im Diakonie-Klinikum

13.12.2017

Im April 2017 reisten die Haller Hobbyfotografen Kai-Uwe Gläßer, Hans Ruoff und Markus Assenheimer nach Helgoland, Deutschlands einzige Hochseeinsel. Ab dem 13.12.2017 werden Bilder ihrer Reise in der kleinen Galerie im Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall auf der Station H4.2 (4. Stock im Hochhaus) zu den üblichen Besuchszeiten ausgestellt. Die kleine Nordseeinsel bietet eine Vielzahl an Fotomotiven: Rote Felsen, weißer Strand, nächtliche Hafenszenen und vor allem spektakuläre Flugvorführungen der unzähligen Seevögel an der "Langen Anna", dem Wahrzeichen der schroffen Steilküste Helgolands.
Die Nachbarinsel "Düne" gilt als heimliches Juwel der Insel. Auf dem feinen Sandstrand liegen unzählige Robben, die sich lässig in ausdruckstarken Posen von den drei Fotografen ablichten lassen.

Bild zu Wildlife-Fotografie auf Helgoland – Ausstellung im Diakonie-Klinikum

© 2017 Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall