Zu den Inhalten springen

Aktuelles

Beinbeschwerden – was tun?
15. Gefäßtag im Haus der Bildung, Schwäbisch Hall
12.10.2019

Regelmäßig schwere, müde Beine können Anzeichen eines bestehenden Venenleidens oder einer Venenschwäche sein. Krampfartige Schmerzen beim Gehen, Gelenkschmerzen und Missempfindungen können ebenfalls auf Gefäßerkrankungen hindeuten, aber auch zahlreiche andere Ursachen haben. Einen Überblick über mögliche Gefäßerkrankungen und andere Ursachen von Beinbeschwerden gibt der nun bereits zum 15. Mal stattfindende Gefäßtag des Diak Gefäßzentrums in Kooperation mit der Volkshochschule Schwäbisch Hall am Samstag, 12. Oktober 2019 im Haus der Bildung.

Von 9:30 bis 12:30 Uhr bekommen Besucher Informationen aus erster Hand. Die Diak-Experten der Gefäßchirurgie, Radiologie, Orthopädie und Neurologie geben Impulsvorträge zur besonderen Bedeutung der Arterien, Venen, Gelenken, Nerven und Lymphbahnen. Der Gefäßtag ist fester Bestandteil der Diakademie und bietet die Möglichkeit, sich frühzeitig über moderne und individuelle Behandlungskonzepte bei Beinbeschwerden zu informieren, und direkt mit den Ärzten des Diak Klinikums ins Gespräch zu kommen.

Hier das genaue Programm:
09.30 Uhr: Begrüßung 
Privatdozent Dr. med. Claus-Georg Schmedt, Chefarzt  der Gefäßchirurgie
Prof. Dr. med. Martin Libicher, Chefarzt des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

09:35 Uhr Gefäßerkrankungen - Ein Überblick Priv.-Doz. Dr. Schmedt
10:00 Uhr Die Arterien Prof. Dr. Libicher
10:25 Uhr Die Gelenke Dr. Steinhagen, Chefarzt Klinik für Orthopädie
11:20 Uhr Die Nerven Dr. Schäff-Vogelsang, Oberarzt, Klinik für Neurologie und Gerontoneurologie
11:45 Uhr Die Lymphbahnen Dr. Dikic, Oberarzt Klinik für Gefäßchirurgie
12:10 Uhr Die Venen Priv.-Doz. Dr. Schmedt, Chefarzt, Klinik für Gefäßchirurgie

Info:
Das Schwäbisch Haller Diak Klinikum ist durchgängig seit 2007 als Gefäßzentrum von der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) zertifiziert, um dem steigenden Bedarf und der weiteren Spezialisierung in diesem Fachbereich Rechnung zu tragen.

Bild zu Beinbeschwerden – was tun?

Chefarzt Dr. Claus-Georg Schmedt bei einer Ultraschalluntersuchung

© 2018 Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall