Zu den Inhalten springen
Pflege, Beratung & Kursangebote

Psychoonkologie

Patienten machen im Verlauf einer Krebserkrankung einschneidende Erfahrungen, deren Bewältigung sie zeitweise überfordern kann.

Psychoonkologische Hilfe kann die Krankheitsbewältigung unterstützen, Ängste und Depressionen reduzieren und die Lebensqualität verbessern.
Nicht jeder braucht psychoonkologische Unterstützung, aber wenn der Körper krank ist und belastende und langwierige Behandlungen notwendig
sind, leidet oft auch die Seele.
Manchmal leidet auch das Zusammenleben in der Familie oder es kommt zu sozialem Rückzug. Dann können begleitende psychologische Gespräche hilfreich sein. Welche Themen inhaltlich im Vordergrund stehen, wie häufig und in welchem Abstand die Gespräche stattfinden, ob und welche Angehörigen mit einbezogen werden, richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Patienten.
Für Patientinnen der Gynäkologie findet eine Gesprächsgruppe
statt. Das Prostatakrebszentrum bietet in Zusammenarbeit
mit der Selbsthilfegruppe etwa alle 2 Monate einen Informations- und Gesprächsabend an. Weitere Angebote können über die einzelnen Stationen erfragt werden.

Psychoonkologie

Andrea Recht-Schmidt
Katharina Bezhold

Tel.: 0791 753-4859
Fax: 0791 753-4862
psychoonkologie@dasdiak.de
 

© 2018 Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall